Wald und Wiese

Magische Orte die verzaubern

Die Goldene Stunde, manchmal auch Blaue Stunde genannt, ist abhängig von der geografischen Breite und ein schmaler Zeitkorridor nach Sonnenauf- oder vor Sonnenuntergang. In dieser Stunde ist bei klarem Wetter und Sichtverhältnissen das Licht am faszinierendsten und ein beliebter Zeitpunkt für Fotografen für die Schöpfung beeindruckender Aufnahmen. Das Licht erreicht in dieser Zeit die Erde in einem sehr flachen Winkel und muss daher eine weitere Strecke in der Atmosphäre zurücklegen was dazu führt, dass es im Spektrum in den Rotbereich verschoben ist. Die Farbtemperatur erreicht hierbei bis zu 25.000 Kelvin und die Verschlusszeiten verlängern sich. Mit ruhiger Hand kann man dies auch noch recht gut ohne Stativ aus der Hand schießen. Man belässt den Weißabgleich der Kamera auf automatisch, denn bei diesen Farbtemperaturen kann man in der Kamera sowieso nicht mehr gegensteuern und die Farbstimmung würde auch darunter leiden.

Im Internet finden sich zahlreiche Artikel zu diesem Thema. Sehr empfehlen kann ich den Dämmerungsrechner und im iTunes AppStore die App Sol wobei man bei letzterer auch Alarme einstellen kann, sodass man den Zeitpunkt immer genau erwischt. 

Auf den nachfolgenden Seiten zeige ich Bildergalerien von Orten, die mich aufgrund ihrer Schönheit immer wieder aufs Neue verzaubern.

Fraueninsel

Ein Rundgang um die Fraueninsel auf Chiemsee zur Goldenen Stunde.