Olympiastadion

Das Olympiastadion zählt neben dem Fernsehturm mit zu den imposantesten Bauwerken des Olympiaparks. Seit Eröffnung der Allianz-Arena wird es nicht mehr für die Austragung von Fußballspielen benutzt. Gegen eine geringe Gebühr von € 3,50 kann man den Innenbereich besichtigen und sich von der Größe überwältigen lassen. Hier ist nichts en miniature sondern gewaltig - wie z. B. die Streben, welche das Zeltdach verankern. Man kann ebenfalls eine Tour zur Besteigung des Zeltdaches buchen. Diese kostet knappe € 80.- und ist nichts für schwache Nerven. Schwindelfrei sollte man also schon sein! Nach einer ausgiebigen Einweisung auf dem sicheren Boden (sehr amüsant anzusehen) begibt man sich mit einem Führer und an Stahlseilen gesichert auf den Weg zum höchsten Punkt. Unschwer zu erkennen ist in meiner Galerie, dass ich aus sicherer Entfernung zugesehen und fotografiert habe.

Überzeugen Sie sich selbst und kommen mit mir auf eine kleine Tour durch das Olympiastadion in unten stehender Galerie! Mit den Pfeiltasten am mittleren linken und rechten Bildrand können Sie dann durch die Galerie blättern. Hier können Sie auch Bildbeschreibungen und Kameraeinstellungen entnehmen.

Die Gruppe wartet auf den Aufstieg.