Good Morning, 2017!

Frozen Fog

Das fängt ja gut an! Heute um acht Uhr aus dem Bett, raus geschaut und völlig überwältigt von diesem Anblick. Die Nacht war sehr nebelig bei einer relativen Luftfeuchte von 96% und die -5 Grad sorgten dafür, dass der Nebel an der Natur festfror. So etwas sieht man nur sehr selten und so legte ich einen Alarmstart hin, packte meine Kameras und ging raus in die Welt. Doch nicht nur die wie mit Puderzucker bestäubten Bäume sorgten für eine schier nicht enden wollende Faszination, auch die Sonne die sich durch den Nebel kämpfte, verteilte ihr warmes Licht. Ergebnis war ein Farbübergang von blau zu rot, den ich hier mit meinem Fisheye eingefangen habe.
Allen Besuchern meiner Website wünsche ich ein erfolgreiches, gesundes und zufriedenes neues Jahr!


Update 05.01.2017: 

Nach Bearbeitung anderer Bilder des gleichen Baums habe ich mich entschlossen die letzte verbliebene Oberleitung auch noch aus dem Bild zu entfernen, sodass dieses ins Triptychon passt.